Die Hochzeitsreise soll nach dem Planungsstress und Hochzeitstrubel etwas ganz Besonderes werden. Strandurlaub, Wellnesshotel, Rucksacktour oder Abenteuersafari – egal wofür Sie sich am Ende entscheiden, zum Honeymoon steht die Zweisamkeit im Mittelpunkt. Und die Flitterwochen werden immer ein besonderes Erlebnis sein, an das sich das Brautpaar gerne zurückerinnert.

Flitterwochen in Thailand

  1. Flitterwochen für Abenteuerlustige
  2. Pure Romantik im Honeymoon
  3. Wohnfühlen & Entspannen auf der Hochzeitsreise
  4. Ab die Post – Reisen für Kulturfans
  5. Ausgefallene Ideen für „Nerds“
  6. Flitterwochen mit Flugangst

Flitterwochen für Abenteuerlustige

Die Ehe ist ein gemeinsames Abenteuer – und die Flitterwochen können der erste Abenteuertrip werden. Für Paare, die Abwechslung suchen, ihren Adrenalinspiegel oben halten wollen oder ihre Reise individuell planen möchten, ist eine Abenteuerfahrt genau das Richtige. Dafür bieten sich an:

  • Safari in Afrika
  • Reise in den Dschungel am Amazonas
  • Casino-Trip nach Las Vegas
  • Roadtrip durch die USA, beispielsweise über die Route 66 von Ost nach West
  • Rucksacktour durch Asien, Australien oder Neuseeland
  • Wohnwagentour durch die Weiten Skandinaviens
  • Mountain-Bike- und Klettertouren

Flitterwochen für Abenteuerlustige

Die gemeinsamen Erlebnisse bei Abenteuerreisen schweißen die Frischvermählten zusammen, versprechen jede Menge Spaß und bringen fremde Kulturen näher. Roadtrips und Rucksacktouren sind außerdem auch für das kleinere Budget geeignet.

Pure Romantik im Honeymoon

Weiße, menschenleere Strände und türkisfarbenes Wasser sind der Inbegriff einer romantischen Hochzeitsreise – hier kann man bei ausgedehnten Strandspaziergängen und romantischen Sonnenuntergängen wunderbar entspannen und am Nachmittag bei einem Sonnenbad am Meer neue Kraft tanken. Beliebte Ziele für einen romantischen Urlaub zu zweit sind:

  • Kanaren
  • Karibik
  • Bali
  • Seychellen
  • Malediven
  • Mauritius
  • Kuba

Pure Romantik in den FlitterwochenBeeindruckende Unterwasserwelten laden dort zum Schnorcheln ein, nach einer Spa-Behandlung können die Frischvermählten am Strand mit Champagner anstoßen, nach einem Segeltörn am Pool entspannen und die exotischen Landschaften genießen. Auch im Mittelmeerraum laden Inseln wie Kreta, Teneriffa und Mallorca (abseits der Partymeile) zum romantischen Honeymoon am Strand ein.

Flitterwochen in Paris

Beliebt als romantischer Flitter-Trip sind auch Städtereisen. Paris ist mit seinen zahlreichen Restaurants und Cafés und romantischen Ecken nach wie vor der Klassiker für Verliebte. Auch Venedig zählt zu den romantischsten Städten Europas. Hier kann man in einer Gondel durch die Kanäle schippern und bei einem Kaffee auf dem Markusplatz den ganz eigenen Charme der Stadt genießen. Weitere romantische Städtetipps in Europa:

  • Rom
  • Amsterdam
  • Florenz
  • Prag
  • St. Petersburg

Liegt der Honeymoon in der Winterzeit, wird es abends vor dem Kamin warm und kuschelig. Die verschneite Winterlandschaft lädt zu Schneespaziergängen oder romantischen Fahrten im Pferdeschlitten ein. Wer dabei Entspannen mit Action verbinden möchte, kann auch Skifahren mit Wellness kombinieren – beispielsweise in der Schweiz oder in Österreich.

Wohnfühlen & Entspannen auf der Hochzeitsreise

Entspannte Flitterwochen

Nach den vielen Vorbereitungen tut eine Zeit der Entspannung und Zweisamkeit gut, in der man sich rundum verwöhnen lassen kann und keinen Finger krümmen muss. Wer kein Sightseeing-Programm haben und einfach nur entspannen möchte, ist bei einem All-inclusive- oder Club-Urlaub am besten aufgehoben. Zahlreiche Hotels bieten ein umfangreiches Flitterwochen-Verwöhnprogramm an, in dem die Nutzung von Spa- und Fitnessbereich, ein romantisches Candellight-Dinner und das Abendprogramm bereits enthalten sind.

Die Honeymoon-Suiten sind liebevoll dekoriert und laden die Verliebten zum Verweilen ein. Bei gemeinsamen Massagen und verwöhnenden Wohlfühlbehandlungen können die frisch Vermählten einfach die Seele baumeln lassen. Reiseziele in der Nähe sind beispielsweise Tirol, die Ostsee oder Süddeutschland, für Sonnenfans geht es etwas weiter weg nach Ägypten oder auf die Malediven.

Ab die Post – Reisen für Kulturfans

Flitterwochen für KulturfansWas gibt es Spannenderes, als gemeinsam die Welt und fremde Kulturen zu erkunden: Bewaffnet mit Reiseführer und Stadtplan geht es für Kulturfans zusammen auf Entdeckungsreise. Weltweit warten unzählige Reiseziele nur darauf, erobert zu werden.

  • China: Ob Hongkong, Peking oder die Mongolei – China ist ein facettenreiches Land, das neben seinen großen Metropolen zugleich abgeschiedene Orte zu bieten hat, in denen man die fernöstliche Kultur hautnah erleben kann.
  • Türkei: Von Istanbul über endlose Strände an der Türkischen Riviera bis hin zu zahlreichen kulturellen Stätten, die überall im Land zu finden sind – auf einer Rundreise gibt es jede Menge zu entdecken.
  • Griechenland: Museen, Tempel und malerische Fischerdörfchen sind für Kulturfans der griechischen Geschichte und Mythologie ein Muss. Auch die Romantik kommt auf den zauberhaften Inseln und an den weißen Stränden nicht zu kurz.
  • Mexiko: Neben tropischen Stränden können Verliebte im Land der Azteken alte Maya-Ruinen, Wüstenlandschaften, Vulkane und zahlreiche UNESCO-Weltkulturdenkmäler entdecken.

Ausgefallene Ideen für „Nerds“

Ausgefallene FlitterwochenSoll sich die Hochzeitsreise von typischen Szenarien wie Strandspaziergang, Candle-Light-Dinner und Tauchkursen unterscheiden, kann der Honeymoon für „Nerds“ auch etwas ausgefallener gestaltet werden:

  • Im Eishotel in Lappland – Hier ist das gesamte Mobiliar aus Eis gefertigt, inklusive Bett.
  • Für Flugzeugfans: Übernachten im Flugzeug mit Armeetarnfarben in Neuseeland.
  • Frisch vermählte Tüftler zieht es ins Silicon Valley – einem der bedeutendsten Standorte für IT und High-Tech der Welt.
  • Wahrlich kosmisch werden die Flitterwochen in der Adult Space Academy im Space Camp von Huntsville – Astronautentraining inklusive.
  • Angefangen bei der British Library (London) über die Library of Congress (Washington D.C.) und die New York Public Library (New York City) können Buchliebhaber gemeinsam die größten Bibliotheken der Welt unsicher machen.
  • Naturliebhaber finden in Kanada ein wunderbares Liebesnest für ihre Flitterwochen: Im Free Spirit Spheres laden kugelförmige, sanft schwingende Baumhäuser zu gemütlichen Hochzeitsnächten ein.

Flitterwochen mit Flugangst

Auch die von Flugangst Geplagten brauchen nicht um ihre Flitterwochen fürchten. Es muss nicht immer in die Ferne gehen. Ob Flitterwochen an der Ostsee in einem Luxushotel mit Sektfrühstück im Bett, gemeinsamen Spaziergängen und Entspannen am Strand oder mit einem Rucksack auf zu einer romantischen Wandertour in die Berge – Deutschland hat von der See bis zu den Alpen viel zu bieten. Abenteuerlustige können das Zelt einpacken und mit dem Rad auf Tour gehen.

Seebrücke in Binz

Wen es trotz Flugangst in die Ferne zieht, der sollte auf den Zug umsteigen. Nach einer Nacht im Liegewagen steigt man am nächsten Morgen entspannt in Italien, Südfrankreich oder Osteuropa aus. Romantisch wird es auch bei einem Rundtrip mit Auto oder Wohnwagen. Einfach losfahren und das nächstbeste Ziel auf der Landkarte ansteuern. Wer neben luftigen Höhen das Wasser nicht scheut, kann sich auch für eine Hausboottour, beispielsweise in den Niederlanden, entscheiden.

Andere tolle Flitter-Varianten

Die Möglichkeiten, seine Hochzeitsreise zu gestalten, sind so unterschiedlich, wie die Brautpaare selbst. Weitere Ideen, die Flitterwochen zu gestalten sind:

  • Vielfältig: Städterundreisen
  • Auf hoher See: Kreuzfahrt
  • Familienzeit: Flitterwochen mit Kind
  • Gemütlich: Flitterwochen zu Hause

Kreuzfahrt