Keine Frage, die Hochzeit soll ein ganz besonderer Tag werden. Ausschlaggebend dafür ist die passende Location. Jede Braut hat dabei bereits einen Wunschort für ihre romantische Feier vor Augen – und keine Bange, mit jedem Budget lässt sich eine tolle Location finden, die mit ihrem Ambiente für eine tolle Stimmung sorgt. Braut.org stellt Ihnen verschiedene Möglichkeiten nach Budget vor und gibt Tipps für günstigere Alternativen.

Heiraten am Strand

Leuchtturm: Romantisch auf Wolke 7 Ja sagen

Mit einer romantischen Trauung in einem Leuchtturm am Strand geht für viele Bräute ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Erklimmen Sie zusammen die Stufen des Turmes, um sich buchstäblich im siebten Himmel das Ja-Wort zu geben. Gemeinsam mit dem engsten Freundes- und Familienkreis steuert Sie hier in den Hafen der Ehe und begehen in einer unvergleichlichen Atmosphäre den schönsten Tag Ihres Lebens. Nach der Zeremonie können Sie mit Ihrem Liebsten den einmaligen Panoramablick bei einem Glas Sekt genießen. Je nach Größe des Leuchtturmes finden 6 bis 20 Begleitpersonen im Turmzimmer Platz.

Hochzeit auf dem Leuchtturm

Kosten und Varianten

Die Kosten für eine Leuchtturmhochzeit variieren stark: Für die Miete der Räume bzw. die Turmnutzungsgebühr sollten Sie 200 bis 500 Euro einplanen. Bis zu 900 Euro können für eine Trauung im Leuchtturm anfallen – dann allerdings im Gesamtpaket mit Übernachtung für das Brautpaar, Vermittlung und Buchung sowie Hochzeitszeremonie und Sektempfang. Dazu kommen gegebenenfalls Verwaltungs- und Standesamtsgebühren von rund 100 bis 200 Euro.

Zusätzliche Kosten muss man je nach Lage des Turmes auch für die Anfahrt, beispielsweise mit Schiff oder Kutsche, einkalkulieren. Gelegentlich wird ein Beitrag für den Leuchtturmwärter berechnet.

Auf einen Blick:

  • Kosten: 200 bis 500 Euro plus Zusatzgebühren und Übernachtung
  • Günstige Alternative: Hochzeit am Strand

Nach der Trauung können Sie mit Ihren Gästen für die Hochzeitsfeier ein Strand-Café, ein nahegelegenes Hotel oder Restaurant aufsuchen oder aber bei schönem Wetter und kleinerem Geldbeutel ein romantisches Picknick am Strand einplanen.

Das höchstgelegene Standesamt des Nordens finden Verliebte übrigens auf dem Pellwormer Leuchtturm in 41,5 Meter Höhe. Weiter romantische Leuchttürme:

  • Kap Arkona auf Rügen
  • Dahmeshöved an der Ostsee
  • Leuchtturm Falshöft
  • Pilsum
  • Flügge auf Fehmarn
  • Hafenfeuer von Dorum-Neufeld

Weingut: Kulturelles Highlight für Leib und Seele

Wie wäre es mit einer Hochzeitsfeier auf einem Weingut? Eingebettet in wunderschöne Natur und inmitten von sanften Weinbergen bieten die zum Teil geschichtsträchtigen und denkmalgeschützten Gehöfte einen glänzenden Rahmen für Ihre Hochzeit. Der weite Blick ins Land auf die sanft geschwungenen Hügel zaubert eine romantisch prickelnde Atmosphäre, sodass sich die Braut wie eine Prinzessin im Märchen fühlen kann.

Hochzeit auf dem Weingut

Festlich und rustikal zugleich oder prachtvoll wie ein Schloss hat jedes Weingut seinen ganz eigenen Charme – eines versprechen sie aber alle: Pure Romantik. Bei einem Gläschen hauseigenem Wein können Sie auf Ihr frisches Glück anstoßen und dabei eine traumhafte Aussicht genießen.

Kosten und Varianten

Die Preise für diese Location variieren je nach Weingut und Größe des gemieteten Raumes: Kleinere Zimmer für nur wenige Personen sind bereits ab 200 bis 600 Euro buchbar, für größere Hochzeitsgesellschaften und prunkvolle Räume, vielleicht sogar historische Gewölbe oder Vinotheken müssen Sie zwischen 700 und 9.000 Euro in die Hand nehmen. Dazu kommen die Kosten für Menü oder Buffet. Manche Winzer bieten auch an, das gesamte Gut für diesen schönen Tag zu buchen. Einige Locations erheben keine Raummiete, sondern eine Pauschale pro Person – die liegt meist zwischen 90 und 150 Euro.

Auf einen Blick:

  • Kosten: für kleine Räume bis 600 Euro, größere Säle oder ein gesamtes Gut kosten 700 bis 9.000 Euro, dazu kommen Verpflegung und Übernachtung
  • Günstige Alternative: Hochzeit im Park oder Garten mit Festzelt

Hier finden Sie deutschlandweit romantische Weingüter:

  • Hofgut Donnersberg (Vendersheim)
  • Schloss Wackerberg (Radebeul)
  • Weingut Heitlinger (Östringen-Tiefenbach)
  • Kloster Pforta (Naumburg)
  • Weingut am Stein (Würzburg)
  • Deutschherren Hof (Trier)

Strand: Mädchentraum vom Sand unter den Füßen

Mallorca, Portugal oder Hawaii, die Seychellen, Mauritius oder Bali – was gibt es Schöneres als Meeresrauschen, weißen Sand unter den Füßen und eine sanfte Brise? Richtig, eine Hochzeit vor genau dieser Kulisse. Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer romantischen Strandhochzeit und geben Sie sich das Ja-Wort unter strahlend blauem Himmel vor türkisfarbenem Meer in einer einsamen Bucht oder auf einer Seebrücke. Damit machen Sie die Postkartenansicht zu Ihrem persönlichen Hochzeitsfoto.

Hochzeitsfeier am Strand

Eine Trauungszeremonie unter Sternenhimmel oder zum Sonnenuntergang macht den unvergesslichen Moment der Eheschließung noch zauberhafter und lässt für die Braut einen Mädchentraum in Erfüllung gehen.

Kosten und Varianten

Bei einer Strandhochzeit im Ausland übernehmen viele Reiseanbieter einen Großteil der Organisation und kümmern sich für Sie auch um Formalitäten, Blumenschmuck und Hochzeitstorte. Die Preise rechnen sich dann oft als Gesamtpaket mit mehreren Übernachtungen in schicken Hotels, sodass Sie Ihre romantischen Flitterwochen gleich anschließen können. Solche Komplettangebote liegen zwischen 800 bis 3.000 Euro pro Person – je nach Reiseanbieter kommen noch die Kosten für den Flug dazu. Die Kosten für die traumhafte Zeremonie am Strand ohne Paket liegen zwischen 600 und 1.000 Euro.

Auf einen Blick:

  • Kosten: Zeremonie ab 600 bis 1.000, Gesamtpakete mit mehreren Übernachtungen ab 800 bis 3.000 Euro pro Person.
  • Günstige Alternative: Sagen Sie ja zur deutschen Küste – wer sich die Kosten für den Flug zur Traumhochzeit am weißen Sandstrand nicht leisten kann oder möchte, kann die deutsche See anvisieren. Auch zwischen den Dünen auf Sylt oder am Kap Arkona können Sie Ihre Traumhochzeit stattfinden lassen. Alternativ bietet sich eine Hochzeit am See an.

Vor der Planung sollten Sie sich über die Anzahl Ihrer Gäste im Klaren sein. Je weiter weg Ihr Traumziel liegt, desto höher wird auch das nötige Budget steigen. Viele Paare geben sich deshalb nur im engsten Familienkreis oder ganz romantisch zu zweit das Eheversprechen unter Palmen.

Almhütte: Traditionelle rustikale Feier mit berauschendem Ausblick

Bei einer Hochzeit auf der Alm kommen Sie dem Himmel buchstäblich ein Stück näher. Fernab vom Alltagstrubel können Sie zusammen mit Ihren Lieben romantisch-urigen Hüttenzauber genießen und umgeben von wunderschöner Naturlandschaft Ihren großen Tag ausgelassen feiern. Weiden, Seen, Schafherden und imposante Berge bieten ein einzigartiges Panorama und zaubern eine malerische Bergromantik. Eine Seilbahn, festlich geschmückte Gondel, Kutsche oder ein Auto bringen Sie zum Ort Ihrer Träume.

Hochzeit auf der Alm

Oft liegt in der Nähe der Almhütte eine kleine, romantische Kapelle, die ideal für die Trauzeremonie geeignet ist. Dank der großen Räumlichkeiten können Sie Ihre Hochzeit mit bis zu 100 Gästen planen. Abends knistert ein gemütliches Feuer im Kamin und zusammen mit Ihrem Ehemann können Sie sich für einige Momente die Weiten des Sternenhimmels in trauter Zweisamkeit genießen.

Kosten und Varianten

Die Raummiete wird meist in Absprache mit dem Haus festgelegt. Rechnen Sie mit 200 bis 500 Euro oder einem Preis pro Person. Meist sind die Kosten für eine Hochzeit auf der Alm abhängig von der Menüwahl. Entsprechende Angebote gibt es ab 40 bis 60 Euro pro Person. Mit rund 1.300 Euro muss für ein Gesamtpaket (Dekoration, Musik, Transportservice etc.) kalkuliert werden.

Dazu kommen Übernachtungskosten: Zimmer auf der Alm können ab 35 Euro bis 200 pro Person pro Nacht gebucht werden, Ferienwohnung ab 60 bis 150 Euro pro Nacht. In einigen Fällen können auch kleine Hütten oder Chalets für einen Preis von 200 bis 500 Euro gemietet werden.

Auf einen Blick:

  • Kosten: Miete ab 200 Euro plus Verpflegung und Unterkunft
  • Günstige Alternative: Mieten Sie statt einer Hütte auf der Alm eine Scheune auf einem Bauernhof

Hier können Sie in romantischer Bergidylle ausgiebig feiern:

  • Almwirtschaft Gindel-Alm
  • Berggasthof Rosengasse (Oberaudorf)
  • Maria Alm Hüttendorf
  • Wannenkopfhütte (Obermaiselstein)
  • Winklmoos-Sonnen-Alm (Reit im Winkl)

Schiff: Exklusive Atmosphäre auf dem Wasser genießen

Seemannsknoten halten lange – dasselbe wird auch auf See geschlossenen Ehen nachgesagt. Um gemeinsam den Hafen der Ehe anzusteuern, ist die Weite des Meeres für jede Braut außerdem eine absolut romantische Traumkulisse. Eine Kreuzfahrt ist der Garant für eine entspannte Zeit zu zweit oder im engsten Kreis der Familie. Das ganz besondere Flair einer Hochzeitsfeier auf dem Schiff wird alle Anwesenden verzaubern.

Hochzeit auf dem Schiff

Für eine romantische Schiffshochzeit müssen Sie aber nicht unbedingt in See stechen und weite Meere bereisen – stattdessen können Sie ein Schiff oder einen kleinen Dampfer auf deutschen Flüssen oder an Nord- und Ostsee mieten. Das hat den Vorteil, dass Sie eine große Hochzeitsgesellschaft von rund 100 Personen um sich versammeln können.

Kosten und Varianten

Basispakete für die Hochzeit auf einer Kreuzfahrt kosten 500 bis 1.400 Euro pro Paar. Je nach Wunsch können darüber hinaus noch individuelle Hochzeitsarrangements gebucht werden. Auf deutschen Gewässern errechnen sich die Preise oft nach Stunden (ab 200 Euro) und liegen insgesamt zwischen 700 und 4.000 Euro. Bei manchen Anbietern setzen sich die Kosten aus einem Menüpreis von 35 bis 85 Euro pro Person sowie einer Trauungspauschale ab 200 Euro zusammen.

Auf einen Blick:

  • Kosten: 500 bis 1.400 Euro für ein Hochzeitspaket auf einer Kreuzfahrt, bei einer Schifffahrt auf deutschen Gewässern rund 1.500 Euro reiner Mietpreis
  • Günstige Alternative: Während der Feier können Sie das Boot an der Anlegestelle liegen lassen und nur für eine kurze Rundfahrt in See stechen.