Dem Hochzeitspaar Geld zu schenken, ist keineswegs unkreativ oder unpersönlich. Viele Paare haben ihren gemeinsamen Haushalt bereits aufgebaut und freuen sich über ein Geldgeschenk mehr, als über Haushaltsgeräte oder Handtücher. Geldgeschenke können dabei nicht nur in Form einer Karte oder eines Gutscheins, sondern auch als Teil eines liebevollen Präsentes überreicht werden.

Blumenstrauss mit Geld

Die Wünsche des Brautpaares beachten

Geldgeschenke sind besonders bei einem bestehenden Hausstand eine tolle Alternative, mit der Braut und Bräutigam sich einen gemeinsamen Traum erfüllen, oder sogar die Hochzeitsreise finanzieren können. In der heutigen Zeit sind Geldgeschenke daher oft sogar erwünscht.

  • Tipp: Meist findet sich auf der Einladung ein Hinweis auf die Wünsche des Paares.

Welchen Wert sollten die Geldgeschenke haben?

Der Wert des Geldgeschenks sollte sich sowohl nach der Beziehung zum Brautpaar als auch nach den eigenen finanziellen Mitteln richten. Wer zu wenig schenkt, gilt schnell als geizig, wer sehr viel verschenkt, wirkt im schlimmsten Fall überheblich. Folgende Richtwerte dienen zur Orientierung:

  • Bekannte 25 bis 50 Euro
  • Freunde 50 bis 100 Euro
  • Familienmitglieder 100 bis 200 Euro

Auch die Geschenke von Trauzeugen oder Brautjungfern können etwas größer ausfallen. Wer unsicher ist, kann sich zudem an den ungefähren Kosten für Verpflegung und Räumlichkeiten orientieren, die pro Person entstehen. Für Feiern im kleinen Kreis belaufen sich diese meist auf maximal 50 Euro. Bei größeren Veranstaltungen in ausgefalleneren Locations darf auch der Wert des Geschenks üppiger ausfallen.

Geldgeschenke mit kleinem Präsent kombinieren

Um Geld kreativ zu verpacken, gibt es unzählige Möglichkeiten. Besonders schön ist es, Geldgeschenke mit einem kleinen Präsent persönlicher zu machen. Dies kann sein

  • eine Spardose oder Schatztruhe
  • Flaschen oder gravierte Gläser
  • ein Geldbaum
  • zum Hobby des Paares passende Geschenke, zum Beispiel Karten zu den Themen Sport oder Urlaub

Für eine Schatztruhe oder Spardose darf ruhig Kleingeld verwendet werden, welches verheißungsvoll klimpert. Für den Geldbaum bietet es sich an, Geldscheine als Blätter „zu tarnen“ oder sie in zusammengerollter Form an der Pflanze zu befestigen. Wer sein Geldgeschenk besonders individuell gestalten möchte, kann viele Artikel mit einer Inschrift des Hochzeitstages oder dem Namen des Brautpaares verschönern lassen und sie so zu einer langlebigen Erinnerung an den großen Tag machen.

DIY – Geldgeschenke selbst gestalten

Schon mit einfachen Handgriffen lassen sich durch Falten aus Geldnoten ausgefallene Geschenkideen zaubern. Besonders beliebte Motive sind

  • Herzen
  • Schmetterlinge
  • Blumen
  • Tiere

Ist bekannt, wofür das Brautpaar das Geld verwenden möchte, kann die Gestaltung dementsprechend ausfallen und das Geldgeschenk für eine Afrikareise zum Beispiel in Form eines kleinen „Geld-Zoos“ überreicht werden. Plant das Hochzeitspaar eine Reise, kann ein kleiner „Geldkoffer“ gepackt, oder eine schöne Karte passend zum Reiseziel gebastelt werden.