Der Herbst gilt als farbenfrohste Zeit des Jahres und bietet so auch für Hochzeiten die perfekte Kulisse. Wer bei der Hochzeitsdeko selbst aktiv und kreativ sein möchte, kann sich aus einfachen Blättern, Ästen oder Früchten Highlights für Tisch und Raumausstattung basteln. Vom Platzkärtchen bis zum Blumenschmuck: Mit diesen Tipps zum Selbermachen wird garantiert jede Hochzeitsdeko einmalig.

DIY Deko

Hochzeitseinladungen im herbstlichen Stil

Wer im Herbst heiratet, hat viele Möglichkeiten seine Hochzeit nach individuellen Wünschen zu gestalten. Bereits selbst gebastelte Einladungskarten mit herbstlichen Motiven geben Gästen einen Vorgeschmack auf die anstehende Hochzeit. Ob Stempeldruck mit getrockneten Blättern, aufgeklebte Herbstblätter oder Blätter aus Buntpapier: Mit viel Zeit und Kreativität entstehen dekorative Einladungskarten im Herbstlook. Für große Hochzeitsgesellschaften sind gestempelte Hochzeitseinladungen im Herbststil besonders gut geeignet. Dafür werden folgenden Bastelmaterialien benötigt:

  • Karton in Terrakotta für die Karte
  • Karton in Vanille oder Beige zum Gestalten
  • Zeitungspapier zum Gestalten
  • Stempelkissen mit Bäumen, Blätter oder anderen Herbstmotiven
  • Stempelfarbe in Rot, Grün und/oder Braun

Mithilfe einer Papierschneidemaschine oder einer handelsüblichen Schere können Sie die Einladungskarten zurechtschneiden auf die Größe ihrer Wahl. Viele Bastelläden bieten bereits vorgefertigte Klappkarten in verschiedenen Farben an. Wer besonders raffinierte Einladungskarten gestalten möchte, kann mit einer Prägemaschine verschiedene Herbstmuster in den Karton prägen.

Nach dem Zurechtschneiden der Kartengröße wird ein kleines Stück Zeitungspapier auf die Karte geklebt, worauf ein noch kleineres Stück des vanillefarbenen Bastelkartons befestigt werden soll. Auf den hellen Karton werden nun die Herbstmotive gestempelt. Besonders raffiniert sehen die bedruckten Motive aus, wenn sie zweifarbig sind. Diese Bastelmethode kann auch für die Sitzplatzkärtchen zur Hochzeitsfeier verwendet werden. Mit handgeschriebenen Namen wird jede Platzkarte zu etwas ganz Besonderem.

Herbstliche Tischdeko zur Hochzeit

Ein Muss auf jeder Herbsthochzeit: Tischdekoration in den Farben Gelb, Orange und Rot. Ob weinrote Trauben, gelbrote Plastikäpfel oder Laub: Bunte Herbstfarben lassen jede Tischdekoration im Glanz erstrahlen. Dabei dienen farbige Tischdecken oder Tischläufer perfekt als herbstliche Dekogrundlage, worauf Blätter, Blüten und Moos angerichtet werden können. Je nach persönlichem Geschmack eignen sich folgende Früchte als Tischdeko:

  • Kastanien
  • Eicheln
  • Trauben
  • Äpfel
  • Hagebutten
  • Blasenkirschen von der Lampionblume (Physalis)

Schnitzfreudige Bräute können auch Kürbisse aushöhlen, verzieren und schließlich als Tischdeko verwenden. Ob birnenförmig, krallenartig oder rund: Auch Zierkürbisse setzen kunterbunte Farbakzente und eigenen sich optimal als Dekoration einer Hochzeitstafel. Wer es noch rustikaler mag, kann auf Maiskolben zurückgreifen. Schön angerichtet mit farblich passenden Kerzen dazu, wird jede Herbsthochzeit zum absoluten Highlight. Weitere Bastelideen zum Nachmachen für die kreative Braut sind:

  • Blätterkranz aus Eichenblättern
  • Dekogläser mit Kerze, gefüllt mit Eicheln oder Kastanien
  • Dekogläser gefüllt mit Moos und Steinen
  • Potpourri-Dekokugeln aus Naturmaterialien wie Samen, Bohnen, getrockneten Blättern oder Moos
  • Teelichthalter aus dicken Ästen gefräst
  • Boote aus Kürbissen, Ahornblättern und Nüssen
  • Windlicht beklebt mit roten und orangen Mosaiksteinchen

Servietten mit Herbstmotiven, Kerzen in passender Farbe, Kerzen in Pilzform, große Schleifen und grobes Garn dürfen dabei nicht fehlen.

[youtube:8PT9KzZ6Noo]

Blumenschmuck zur Herbsthochzeit

Doch nicht nur Früchte und Blätter dienen ideal als Herbstdeko zur Hochzeit, sondern auch kurz geschnittene Getreide-Ähren, Äste oder Zweige können sehr gut zu einem Blumengesteck verarbeitet werden. Neben strahlenden Sonnenblumen, zauberhaften Dahlien, bunten Chrysanthemen, goldgelber Goldmarie oder rosafarbene Herbstanemonen zählen auch rote Tagetes zu den schönsten Herbstblumen.

Mit ein wenig Geschick beeindrucken auch Sie Ihre Hochzeitsgäste von Ihrem Talent beim Basteln von Blumengesteck. Egal, für welche Blumen oder Dekoelemente Sie sich entscheiden, brauchen Sie folgende Materialien zum Gestalten der Blumendekoration für Ihre Hochzeit:

  • Gefäße (Vasen, Schalen, Töpfe)
  • Steckschwamm/Steckmasse/Steckschaum
  • scharfes Messer
  • Schere
  • Blumendraht
  • Heißklebepistole
  • Moos
  • Schnittblumen Ihrer Wahl
  • Dekomaterialien; Bänder, Garn, Kastanien, Eicheln, Artischocken
[youtube:q5C6cs4k0Y4]