Geheiratet wird bekanntlich immer – im Sommer wie im Winter. Und frisch vermählt will das glückliche Paar es auch genießen, gerade den Bund fürs Leben eingegangen zu sein. So stehen also die Flitterwochen an – der wohl schönste Urlaub des ganzen Lebens. Damit diese auch gelingen, sollte man sich Gedanken darüber machen, wo es hingehen soll – der Winter muss das Reiseziel dabei nicht einschränken.

Pure Romantik in den Flitterwochen

Ab in die Sonne – der Segen der Karibik

Ein Traumreiseziel für alle ‚Honeymooner‘ ist natürlich die Karibik. Weiße Sandstrände, türkisblaues Meer und Hängematten zwischen Palmen am Strand – die Vorstellung von Flitterwochen schlechthin. Gerade, wenn in Deutschland Winter ist, ist die Karibik eine gute Wahl, denn hier ist eigentlich immer Sommer und so entgeht man dem kalten, ungemütlichen Wetter zuhause. Jamaika, die Dominikanische Republik oder auch die Strände im Osten von Mexiko laden alle Frischvermählten herzlich ein. Es gibt viele Hotels und Ferienanlagen, die speziell auf Hochzeitsreisen eingerichtet sind. Traumhafte und unvergessliche Flitterwochen und ein romantischer Start in die Ehe sind so garantiert.

Strand und Elefanten – Träume werden wahr in Südost-Asien

Flitterwochen für KulturfansAuch Südost-Asien ist in den Wintermonaten eine sichere Wahl. Die Monsunsaison ist ab Mitte Dezember weitestgehend vorbei und auch hier laden Trauminseln zu herrlichen Flitterwochen ein. Ob in Thailand, Vietnam oder Malaysia – hier haben sich die Veranstalter auf Hochzeitsreisen eingestellt und verwöhnen die jungen Paare mit allem, was dazugehört. Etwas ganz Besonderes ist es, in Thailand als frisch vermähltes Paar einen Ritt auf dem Rücken eines Elefanten zu unternehmen. Das gilt als glücksbringend und ist eine einzigartige Erfahrung, die immer verbinden wird.

Liebesgeflüster im Schnee – die Schweiz und Kanada

Für die, die aber lieber Schnee als Sonne und Strand in ihren Flitterwochen genießen wollen, ist natürlich die Schweiz ein nahes, aber nicht minder interessantes Ziel. Ab einer bestimmten Höhe ist hier auf jeden Fall für Schnee gesorgt und man kann als junges Paar Händchen haltend zusammen Ski fahren. Es gibt schicke Hotels in den Ski-Gebieten und auch hier sind die Veranstalter auf Hochzeitsreisende spezialisiert. Tagsüber gemeinsam auf der Piste Spaß haben und abends bei Wellness-Anwendungen entspannen und Romantik am Kamin genießen – definitiv eine angenehme Weise, seine Flitterwochen zu verbringen.

Wer aber lieber weiter weg reisen und trotzdem eine Schnee-Garantie haben möchte, kann in Kanadas Weiten die Flitterwochen verbringen. Auch hier ist einem die Romantik sicher: Ein einsames, bezauberndes Blockhaus, schneebedeckte Weiten, klare Luft – Flittergefühle vom Feinsten.