Während sich viele Paare für eine pompöse Hochzeit im großen Stil entscheiden, lassen sich manche in trauter Zweisamkeit vermählen. Nicht nur die hohen Kosten für das Hochzeitsfest, sondern auch stressige Organisationsentscheidungen entfallen. Wer glaubt, er müsse dabei auf Brautkleid und Romantik verzichten, der irrt sich. Denn mit den richtigen Tipps wird auch Ihre heimliche Hochzeit zum schönsten Tag im Leben.
Musik zur Hochzeit

Heimlich Heiraten: Zweifel beseitigt?

Die Entscheidung allein, ohne Familie und Freunde zu heiraten, sollte vor allem eins sein: Gut überlegt. Denn der Junggesellinnenabschied, die eigene Trauung mit Verwandten oder fehlende Hochzeitsfotos können nicht einfach so nachgeholt werden. Außerdem fühlen sich viele Familien nach der Verkündung, dass heimlich geheiratet wurde, vor den Kopf gestoßen. Lassen Sie sich davon jedoch nicht beeinflussen, denn feststeht: Allen können Sie es sowieso nicht recht machen.

Planung: Trauung zu zweit

Haben Sie sich für eine heimliche Hochzeit entschieden, so ist zu Beginn der überschaubaren Hochzeitsplanung ein passendes Datum festzulegen, an dem die stille Trauung stattfinden soll. Während sich einige Paare dafür entscheiden, das Geheimnis bis nach der Zeremonie für sich zu behalten, entschließen sich andere, ihre engsten Freunde in das heimliche Abenteuer einzuweihen. Ob im Standesamt Ihres vertrauten Wohnortes, im sonnigen Ausland oder in einer kleinen Kirche: Mit der richtigen Location wird auch Ihre heimliche Trauung zum romantischen Highlight.

Dokumente zur TrauungDamit dieser jedoch nichts mehr im Wege steht, sollten Sie außerdem:

  • wichtige Dokumente mitnehmen (Heirat im Ausland erfordert zusätzliche Dokumente)
  • Ringe besorgen
  • Brautstrauß wählen

Wer auf den Traum in Weiß nicht verzichten möchte, kann sich ebenfalls in Brautkleiderläden umsehen oder passende Alternativen suchen. Vor allem Secondhand-Brautkleider oder schlichte weiße Kleider mit Spitze schonen den Geldbeutel. Besonders empfehlenswert ist es, das Hochzeitsbudget festzulegen, welches voraussichtlich für Ringe, Brautstrauß, Kleidung, Fotografen und Flugtickets benötigt wird.

Nach der Trauung

Für die Zeit nach der heimlichen Trauung stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Viele frisch vermählte Ehepaare beginnen ihr neues Liebesglück mit den Flitterwochen und verzichten auf eine Party direkt danach. Paris, Venedig, Malediven, Seychellen oder die Karibik sind beliebte Reiseziele für romantische Stunden zu zweit unter Palmen am Meer. Möchten Sie jedoch Ihren Freunden und Verwandten nicht länger verschweigen, dass sie verheiratet sind, so gibt es kreative Karten zum Verschicken. Mit Ihrem Hochzeitsfoto darauf informieren Sie Ihre Lieben von Ihrer geheimen Heirat. Alternativ können damit auch nachträgliche Einladungen verschickt werden, für:

  • After-Wedding-Party
  • Grillparty, Cocktailparty
  • Hochzeitsbrunch
  • Restaurantbesuch
  • Picknick

Mit dem richtigen Text verkünden Sie die romantische Nachricht, welche gebührend gefeiert werden kann.